Technische Begriffe Abkürzungen

Technische Begriffe und Abkürzungen

im Zusammenhang mit Generatoren und Bordstromsystem-Produkten

A - Ampere

Maßeinheit für elektrischen Stromfluß (Stromstärke). Ein Ampere ist der Stromfluß bei einer Spannung von einem Volt und einem Widerstand von einem Ohm.

AC

Bezeichnung für Wechselstrom (alternator currency). Wechselstrom ist eine Form der Elektrizität, in der sich die Stromflußrichtung in regelmäßigen Intervallen ändert. In Europa ist eine Frequenz von 50 Hz (bei einer Spannung von 230 Volt) typisch und in den USA eine Frequenz von 60 Hz (bei einer Spannung von 120 Volt).

Ah - Amperestunde

Stromfluß von einem Ampere für eine Stunde. Ah wird als Maßeinheit der Batteriekapazität verwendet.

AGT - Advanced Generator Technology

Bei Fischer Panda werden alle Generatoren, die als Permanentmagnet-Synchrongeneratoren gebaut werden, mit keramischen “Hightec”-Magnetmaterialien ausgestattet. Diese Materialien werden auch “seltene Erden” genannt. Fischer Panda verwendet insbesondere den hochwertigen Werkstoff Niodym. Die AGT Generatoren werden als Batterielade- oder Antriebsgeneratoren verwendet.

AGT-DDC - Direct-Direct Current

Panda AGT Generator als hochpoliger Permanetmagnet- Synchrongenerator (12 – 24 polig). Dieser Generatortyp ist besonders effektiv. Durch einen ebenfalls besonders effektiven Gleichrichter wird die Wechselspannung in Gleichspannung umgewandelt. Das Aggregat dient insbesondere zum Laden von Batterien. Der Gleichricher befindet sich direkt auf dem Generator.

AGT-DE(Diesel Elektrik)

Diese Ausführung der AGT-Generatoren liefert eine 3-phasige Ausgangsspannung (keine Dioden) und wird im drehzahl-variablen Betrieb für die Energieversorgung von diesel-elektrischen Antrieben eingesetzt.

AGT-HD - AGT Heavy Duty

Die AGT-HD Generatoren liefern wie die AGT-DC Generatoren eine Gleichspannung. Aufgrund ihres verstärkten Kühlsystems, der externen Dioden und der Begrenzung auf die Dauerleistung können diese auch für Gleichstromantriebe (z.B. Antrieb von  elektromotoren im Schwerlastbereich) über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

AGT-IDC - Indirect -Direct Current

Panda AGT Generator, welcher wie der AGT-DDC Generator, zum laden der Batterien zur verfügung steht. Der Gleichrichter befindet sich hierbei in einer seperaten Box. Diese seltene indirekte Ausführung kommt zum Einsatz, wenn der Generator von der  Batteriebank weit entfernt steht (mehr als 4-6m). Dann wird ein Wechselstrom vom Generator zur Gleichricherbox geliefert, welche nahe bei der Batteriebank steht.

ASB - Automatic Start Booster

In der AC Kontrollbox integrierte, elektronisch gesteuerte Anlaufstromverstärkung, geeignet für alle Panda Asynchrongeneratoren, um den hohen Anlaufstrom bei Elektromotoren (z.B. Klimaanlagen etc.) zu kompensieren. Die ASB Ausstattung sollte immer gewählt werden, wenn ein Generator mit induktiver Last betrieben wird (Elektromotoren, Klimaanlagen usw.). Alle Generatoren vom Panda 8000 bis Panda 14.000 sind in der Regel serienmäßig mit einer ASB Schaltung ausgestattet.

DAPS - DC-AC-Power-System

Das äußerst effektive Stromversorgungssystem arbeitet batteriegestützt. Der Generator liefert Gleichspannung zum Laden der Batterien, während die Wechselspannung über einen Wechselrichter bereitgestellt wird. Der Generator läuft im Intervall-Betrieb und lädt die Batterie, während der Wechselrichter direkt versorgt wird.

DC - Direct Current

Bezeichnung für Gleichstrom (direct current). Gleichstrom wird durch Lichtmaschinen und Batterieladegeräte oder durch Panda AGT-Generatoren mit nachgeschaltetem Gleichrichter erzeugt bzw. aus einer Batterie entnommen.

DZ

Kurzbezeichnung für Deutz-Motoren.

EK: Einkreiskühlung

Kühlsystem für Generator und Motor, bei dem beide Komponenten entweder mit Seewasser (Marinegenerator) oder Kühlflüssigkeit (Standard bei Fahrzeug-/Stationärgeneratoren) gekühlt werden.

FAR

Kurzbezeichnung von Fischer Panda für Farymann Motoren.

FC: Frischwasserkühlung

Zweikreissystem im Marinebereich, bei dem Motor und Generator über einen Wärmetauscher mit Frischwasser gekühlt werden. Eine Korrosion wird vermieden. Diese Kühlart ist Standard für Panda 4500 FCB und ab Panda 5000 LPE / AGT (siehe auch ZK).

FPB

Bezeichnet die abreißsicheren Fischer Panda Gummischwingmetalle

HTG

Hochleistungslichtmaschine

HTL

Ladekonverter für HTG

HTL-G

Ladekonverter für AGT-DE Generatoren

Hz - Hertz

Hertz bezeichnet die Frequenz innerhalb einer

Sekunde. Als Frequenz wird die Anzahl der Perioden

bezeichnet, in der sich die Stromflußrichtung ändert. Die

Frequenz in Europa beträgt üblicherweise 50 Hz, in den

USA 60 Hz.

JD

Bezeichnung für John Deere Motoren.

KUB bzw. KU

Kurzbezeichung von Fischer Panda für Kubota Motor.

kVA - Kilovolt Ampere

Einheit für die elektrische Scheinleistung, wobei auch

ein Blindstrom mit einbezogen ist. Der Wert wird durch

das Produkt von Spannung und dem Strom ermittelt.

kW - Kilowatt

Physikalische Einheit für die elektrische Wirkleistung.

Der Wert wird durch das Produkt von Spannung und Strom ermittelt. Es handelt sich um die effektiv zur Verfügung stehende elektrische Leistung, bei der die sogenannte Scheinleistung, die durch den zusätzlichen Blindstrom beeinflußt wird, nicht berücksichtigt ist.

kW/h - Kilowattstunde

Eine kW elektrische Wirkleistung wird über eine Stunde verbraucht.

LED - Light Emitting Diode

Sehr kleine elektrische Lampe, die sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch auszeichnet. Sie wird sehr gerne gebraucht, um auf Anzeigen, den Fernbedienpanelen u.ä. die Betriebssysteme darzustellen.

LK

Die Abkürzung wird von Fischer Panda für die Luftkühlungssysteme  (im Gegensatz zur Wasserkühlung) gewählt.

LP

Low Profile (besonders niedrige Ausführung).

MB

Bezeichnung für Mercedes Benz Motoren.

ND

Bezeichnung für Generatoen ohne VCS-Spannungsregelung

NE

Bezeichnung für Generatoren mit VCS-Spannungsregelung

Opferanode

Metallbauteil mit negativem elektrischen Potential (Aluminium, Magnesium etc.), das in einem seewasserführenden

System an Stellen montiert ist, bei dem das Risiko einer elektrolytischen Korrosion besteht (daher „Opferanode“ genannt).

PK

Bezeichnung für Perkins-Motoren.

PM - Permanentmagnet-Synchrongenerator

Ein Synchrongenerator, dessen Feld durch Permanentmagneten erreicht wird. Von Fischer Panda werden diese Generatoren in der Regel sehr hochpolig ausgeführt, d.h. 12- bis 24-polig, wobei die Frequenz entsprechend 6 – 12 Mal höher ist als bei einem 2-poligen Standardgenerator mit gleicher Drehzahl. (Frequenz bei 3000 UpM, 6-polig: 300 Hz, 24-polig: 1500 Hz.). Mit dieser "Hochfrequenztechnologie" können verschiedene Zusatzbauteile wesentlich effizienter betrieben werden als mit konventionellen Generatoren. Ein PM-Generator ist hinsichtlich Größe und Gewicht bis zu 60 % kleiner und bis zu 40 % leichter als ein Standard-Asynchronoder– Synchrongenerator. Die Fischer Panda Elektroantriebsmotoren sind ebenfalls in der PM-Technik ausgeführt.

PMGI - Permanent Magnet Generator Inverter

Bezeichnet den Fischer Panda 4KW Inverter(u.a. in Verbindung mit dem Panda 4000i)

PMS - Panda Marine Standard

Mit dieser Bezeichnung wird die Standardausführung der Marinegeneratoren ausgewiesen.

PMS-HD - Panda Marine Standard Heavy Duty

Marine Aggregate mit 1.500 bzw. 1.800 UpM Betriebsdrehzahl.

PSA - Panda Standard Asynchron

Ein von Fischer Panda zur Perfektion entwickelter äußerst robuster Generator mit vielen sehr positiven Eigenschaften.  Insbesondere: äußerst temperatursicher durch die besonders effektive Wasserkühlung, selbsterregt über externe Kondensatoren, keine rotierenden Dioden, keine Wicklungen auf dem Rotor, alle Wicklungen liegen außen auf dem Stator und können deshalb durch einen äußeren Kühlmantel perfekt gekühlt werden, spannungsstabilisiert über “VCS”, funkentstört, erstklassige Sinuskurve und damit auch geeignet für alle Ladegeräte, hoher Schutzgrad durch geschlossene Bauweise. Die PSA-Generatoren zeichnen sich in Verbindung mit dem ASB-Startbooster- System auch dadurch aus, daß sie einen besonders hohen Anlaufstrom zum Start von  Elektromotoren liefern (siehe ASB).

PVK-U - Panda Vehicle Kompakt Unterflur

Für diese Generatoren wird eine selbsttragende Schalldämmkapsel für Unterflurmontage geliefert, die sich durch eine besonders kompakte Bauform auszeichnet.

 

PVK-UK - Panda Vehicle Kompakt Unterflur Kühler

Für diese Generatoren wird eine selbsttragende Schalldämmkapsel für Unterflurmontage geliefert, die sich durch eine besonders kompakte Bauform auszeichnet. Ein Kühler ist in das System integriert.

PVM-NE - Panda Vehicle Modular Nachschalldämpfer external Exhaust

Panda Fahrzeuggenerator, aufgebaut im Modulsystem mit trockenem vertikalen Nachschalldämpfer ausserhalb der Kapsel. Aufgrund der Wärmeentwicklung nur für gut belüftete Räume vorgesehen.

PVMV-N - Panda Vehicle Module Vertical

Panda Fahrzeuggenerator, aufgebaut im Modulsystem mit vertikal angeordnetem wassergekühlten Vorschalldämpfer und integriertem, ebenfalls vertikal angeordnetem Nachschalldämpfer.

RD - Radiator Dachmontage

Kühler des Frischwasserkreislaufes - Montage auf dem Fahrzeugdach.

RV - Radiator Vertikal/Unterflur

Kühler des Frischwasserkreislaufes - Vertikale Montage.

Schalldämmkapsel 3D

Schalldämmkapsel in der Standardausführung mit 3- lagigem Schalldämmaterial, Gesamtdicke des Schalldämmmaterials: 25 mm.

Schalldämmkapsel 4DS

Schalldämmkapsel in Sonderausführung für höhere Ansprüche; 4-lagiges Schalldämmmaterial, Gesamtdicke ca. 40 mm.

Schalldämmkapsel 6 DS

Schalldämmkapsel in Sonderausführung für höchste Ansprüche; 6-lagiges Schalldämmmaterial, Gesamtdicke ca. 60 mm.

Schalldämmkapsel GFK

Schalldämmkapsel in GFK-Ausführung (glasfaserverstärktes Polyester), handlaminiert.

Schalldämmkapsel MPL

Schalldämmkapsel aus Edelstahlblech, lackiertem Stahlblech bzw. Aluminiumblech.

Sinuswelle

Die Ausgangswellenform eines elektrischen Wechselstroms. Eine optimale Sinuskurve zeichnet sich durch einen gleichmäßigen Wellenverlauf aus, der über und unter dem Nullpunkt in einer definierten Kurve verläuft. Die Panda Asynchrongeneratoren erzeugen eine Sinuswelle mit nahezu optimalen Verlauf (entspricht dem Strom aus einem öffentlichen Netz).

SC - Seewasserkühlung

Direktes Kühlsystem, bei dem Generator und Motor direkt mit Seewasser gekühlt werden. Bei dem SC-Kühlsystem ist die Kühlung sehr effektiv, da das kältere Seewasser direkt zur Kühlung des Generators verwendet wird. Jedoch besteht bei warmen Gewässern die Gefahr der schnelleren Korrosion.

Strom

Menge der elektrischen Ladung. Der geflossene Strom wird in Ampere gemessen.

Überlast

Überlast entsteht, wenn ein an einem Wechselrichter oder Generator angeschlossener Verbraucher zuviel Strom benötigt. Panda Generatoren sind gegen Überlast intern geschützt.

Verbraucher

Alle Geräte, die Elektrizität benötigen.

V - Volt

Die Maßeinheit für das elektrische Potential (Spannung).

VCS - Voltage Control System

Regelt die Drehzahl des Motors und dadurch auch die Generatorspannung. Bei geringer Leistung liegt die Drehzahl des Motors am  unteren Punkt der Toleranz. Mit steigender Leistungsabnahme wird die Drehzahl bis zum oberen Punkt der Toleranz geregelt.  Dadurch kann eine Spannungstoleranz bis zu ± 3 Volt erreicht werden. Auch bei sehr hohem Lastwechseln beträgt die Regelzeit weniger als 1,2 Sekunden. Damit sind selbst Spannungsspitzen auf eine sehr kurze Zeit begrenzt. Bei der VCS-Regelung bewegt sich die Frequenz mit einer Toleranz von ± 2 Hz.

W - Watt

Maßeinheit für elektrische Leistung (Produkt aus Strom und Spannung).

Wh - Wattstunden

Meßeinheit für elektrische Leistung bezogen auf eine Stunde.

YA

Bezeichnung für Yanmar-Motoren.

Whisperprop

Synonym für das Diesel-Elektrische Antriebssystem von Fischer Panda. Die wesentlichen Komponenten sind der AGT-DE Generator, der PM-Elektromotor, ein Motorsteuergerät und ggf. ein DC-AC Powersystem.

ZK - Zweikreiskühlung

Kühlsystem für Generator bzw. Motor, bei dem ein interner Kühlkreis (Süßwasser) über einen externen Kühlkreis (Seewasser) mit Hilfe eines Wärmetauschers gekühlt wird. Bei Aggregaten mit doppelter Zweikreiskühlung sind Generator und Motor Süßwasser gekühlt.

Das Seewasser kommt nur mit dem Wärmetauscher und dem Abgasstutzen in Berührung. Der Wärmetauscher wird in der Regel aus besonders hochwertigem  Material (Kupfernickel – CuNi10Fe) angefertigt (siehe auch FC).

 

10.2.10 Technische Begriffe und Abkürzungen.R04

Technische Begriffe AbkürzungenTechnical Definitions Abbreviations