Der Parallel-Hybrid von Fischer Panda

Fischer Panda Antriebssysteme mit vielseitigen Möglichkeiten für elektrisches Fahren


Neben dem 48 V Basis-Antriebssystem findet der Parallel-Hybrid von Fischer Panda immer größeres Interesse; der Parallel-Hybrid ist eine attraktive Antriebsalternative, bei der Hauptmaschine und Elektromotor einzeln mit der Welle gekoppelt sind. Umbauten an der Hauptmaschine sind nicht erforderlich. Das System kann leicht von jeder Werft installiert werden.

Das Parallel-Hybrid Antriebssystem ist ideal für Fahrten und Manöver (vor allem bei besonders niedrigen Geschwindigkeiten), wenn bereits ein herkömmliches Antriebssystem vorhanden ist. Der Antriebsmotor wird parallel zu der bereits existierenden Antriebswelle angebracht. Es sind nur kleine Veränderungen am Antriebsstrang notwendig. Die elektrischen Antriebsmotoren erfüllen alle grundlegenden Anforderungen der geltenden europäischen Richtlinien und Normen. Sie werden mit Kleinstspannungen von < 60 V DC betrieben und garantieren maximale Sicherheit hinsichtlich Betrieb und Installation. Durch die Funktion „REGENERATION“ kann die Batteriebank über die Hauptmaschine geladen werden. Das Antriebssystem ist perfekt für Schiffe mit einem herkömmlichen Antriebssystem mit Verbrennungsmotor / Getriebe.

Ausgestattet ist der Parallel-Hybridantrieb mit elektrischer Kupplung und Seewasserpumpe. Das System ist mit 10 kW oder 20 kW elektrischen Antriebsmotoren erhältlich.

Die Batteriebank wird für den elektrischen Antrieb genutzt, kann aber auch zur Bordstromversorgung verwendet werden.

Weitere Vorteile des Parallel-Hybrid:

  • hohe Effizienz durch Permanentmagnet-Technologie
  • bürstenlos, daher wartungsarm
  • hohe Wärmeleitfähigkeit durch Aluminium-Gehäuse
  • hohe Manövrierfähigkeit durch hohes Drehmoment
  • wassergekühlt, daher auch für hohe Umgebungstemperaturen geeignet
  • kein Getriebe, daher extrem ruhiger Betrieb
  • Leistung an der Welle gemessen (output data = shaft power)

"Der Parallelhybrid eignet sich auch für kommerzielle Anwendungen", erklärt Martin Mews, Entwicklungsleiter Dieselelektrische Antriebe bei Fischer Panda, "So haben wir im vergangenen Herbst ein 70 Tonnen-Schiff mit einem 10 kW Parallel-Antrieb ausgestattet, mit dem das Schiff mit 7 km/h bewegt werden kann."

hochauflösende bilder:


10kw_electric_motor_parallel_drive.jpg

Electric_parallel_drive_onboard_commercial_vessel.jpg

Electric_parallel_drive_onboard_commercial_vessel_2.jpg

Whisperprop_parallel_hybrid_drive.jpg

IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:10kw_electric_motor_parallel_drive_web.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:electric_parallel_drive_onboard_commercial_vessel_2_web.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:electric_parallel_drive_onboard_commercial_vessel_web.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:whisperprop_parallel_hybrid_drive_web.jpg

Teilen