Fischer Panda mit neuen Brennstoffzellen-Systemen

Brennstoffzellen gelten als eine zukunftsweisende und umweltschonende Technologie für eine Vielzahl von Anwendungen. Auch hier hat Fischer Panda in den letzten Jahren stetig entwickelt und investiert.

Fischer Panda mit neuen Brennstoffzellen-Systemen

Brennstoffzellen gelten als eine zukunftsweisende und umweltschonende Technologie für eine Vielzahl von Anwendungen. Auch hier hat Fischer Panda in den letzten Jahren stetig entwickelt und investiert.

Das Brennstoffzellen-System von Fischer Panda ist eines der effizientesten Energiewandler, die derzeit am Markt verfügbar sind.

Das aktuelle Modell kann eine elektrische Leistung von bis zu 500 W/24 V DC erzeugen. Es bestehen aber bereits konkrete Pläne, ein größeres Modell auf den Markt zu bringen, das für den Strombedarf vieler Bootseigner ausgelegt ist.

Die aktuelle Brennstoffzelle von Fischer Panda arbeitet mit Propan. Dieses Flüssiggas ist in Gasflaschen erhältlich. Sein Verbrauch liegt bei Volllast bei 120 Gramm pro Stunde. Da hauptsächlich Wasser mit nur geringen Mengen an CO2 emittiert wird, ist diese Variante besonders umweltfreundlich. Die Brennstoffzelle befindet sich in einem Gehäuse, welches speziell für den Innen- oder Außeneinsatz ausgelegt ist.Derzeit verhindern noch zu hohe Kosten bei den verwendeten Materialien und Technologien eine rasche Verbreitung an Endverbraucher; Der aktuelle Preis liegt bei EUR 20.000,00 inkl. MwSt., aber angesichts des niedrigen Verbrauchs und unter Berücksichtigung der Brennstoffkosten sind die Kosten über einen Zeitraum von mehreren Jahren geringer als die eines Diesel-Generators oder auch vergleichbarer Brennstoffzellen mit anderen Treibstoffen. Dies und die umweltschonende Technologie macht die Brennstoffzelle zu einer interessanten alternativen Energiequelle.

Mit der geplanten neuen Brennstoffzelle von Fischer Panda kann die Leistung der aktuellen Version sogar verdoppelt werden. Dadurch eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten auch für viele größere Boote. "Es steht dauerhaft ausreichend Strom für Fahrtlichter und Navigationselektronik oder z. B. für einen Kühlschrank zur Verfügung. Somit kann der Grundverbrauch einer Yacht mit einer extrem leisen und vibrationsarmen Energiequelle sichergestellt werden. Der Propan Kraftstoff, der für die Brennstoffzelle eingesetzt wird, ist zudem weltweit leicht erhältlich.", so Jens Langer, Vertriebs- und Marketingleiter bei Fischer Panda.

Die Fischer Panda GmbH ist Hersteller von Dieselgeneratoren, Hybrid- und Antriebsystemen für mobile Marine- und Fahrzeuganwendungen. Die Generatoren sind für ihr kompaktes Design und die extrem niedrigen Geräusche während des Betriebes bekannt. Das Fischer Panda Team umfasst weltweit mehr als 400 Techniker und Verkäufer in über 80 Ländern.

Mit der Entwicklung von Brennstoffzellen für den Einsatz im Marine-Bereich und dem geplanten leistungsstärkeren Modell wird das Unternehmen seine Präsenz in diesem Bereich deutlich ausbauen und noch weiter stärken.


fuelcell_en500p_fischerpanda.jpg




Teilen