Fischer Panda und Victron Energy Kooperation



Auf der boot 2017 in Düsseldorf haben Stephan Backes (Geschäftsführer Fischer Panda) und Matthijs Vader (Geschäftsführer Victron Energy) anlässlich der 'Freedom of Yachting' Pressekonferenz eine enge Kooperation im Marine-Bereich angekündigt.

Mit einer Erfahrung von zusammengerechnet mehr als 80 Jahren kooperieren zwei absolute Fachunternehmen, die bereits auf eine langjährige Geschäftsbeziehung zurückblicken können. Nun haben sich die beiden Firmen entschieden, zukünftig noch enger zusammenzuarbeiten.

Diese Partnerschaft hat für unsere Kunden viele Vorteile.

Im Einzelnen:

  • Für Ihre Yachten sind fünf maßgeschneiderte Systeme entwickelt worden
  • Gemeinsame Forschung und Entwicklung im Bereich System-Management und Systemsteuerung
  • Gemeinsame Pre-Sales Unterstützung
  • Gemeinsame After-Sales Unterstützung /technische Unterstützung



Beispiel eines der fünf Basis-Systeme

Die fünf neuen Basis-Systeme werden in der gemeinschaftlich entwickelten Broschüre erklärt - siehe Link Deutsch und Englisch

Maßgeschneidert

Mit diesen fünf maßgeschneiderten Systemen können Victron Energy und Fischer Panda komplette, startbereite Systeme anbieten; Fischer Panda liefert die Generatoren, Victron Energy die Batterien.

Fischer Panda

    • 27 verschiedene Marine-Generatoren
    • Je nach Strombedarf sind verschiedene Generatoren für jedes Basis-System erhältlich
    • Generatoren mit variabler oder fester Drehzahl

    Victron Energy

      • 12 / 24 / 48V Batteriesysteme
      • Inverter/Ladegeräte von 500VA bis 15000 VA
      • Europäische 230V AC und USA 120V AC Module
      • Solarladegeräte
      • Systemüberwachung

      Die neue Kooperation untermauert den Slogan von Victron Energy "Energy. Anywhere. Anytime" und Fischer Panda "Power - wherever you are".

      Basis-Systeme


      Jedes der fünf Basis-Systeme hat die folgenden Eigenschaften:
      • Vollautomatisches und reibungsloses Umschalten zwischen Landstrom und Generator-Strom
      • Nur eine Systemüberwachung: Das 'Color Control GX' Bedienpanel mit vollautomatischem Generator-Start/Stop (einschließlich Leerlaufzeiten)
      • Systemfernüberwachung via Victron Remote Management (VRM) Portal



      Überwachung und Steuerung



        Fischer Panda Einbindung in das 'Color Control GX' von Victron Energy

      Wird ein Fischer Panda Generator mit SAEJ1939 Communication Interface in das Victron Energy System eingebunden, können alle Informationen zum Generator auf dem 'Color Control CX' angezeigt werden:
      • Status
      • Diagnosemeldungen
      • Spannung
      • Strom
      • Leistung kW / kVA
      • Drehzahl
      • Last
      • Temperatur Wicklung/Motor/Auspuff
      • Betriebsstunden
      • Spannung der Starterbatterie

      Der Generator kann entweder manuell oder automatisch mit dem 'Color Control GX' gestartet und gestoppt werden. Sollte z. B. Victron Multi keine Landstromverbindung erkennen, erhält der Generator über den Kommunikationsbus die Meldung 'Start'.


      Fischer Panda SAEJ1939 Communication Interface

      Optionen für alle fünf Basis-Systeme:

      • Trenntransformatoren
      • Solar
      • Lithiumbatterien
      • elektrisches Antriebssystem
      • Einbindung von Navigationssystemen (z. B. Raymarine und andere)




      Beispiel Steuerstand mit Raymarine-Einbindung



      Generator-Beispiel: Der neue Panda 5000i.Neo


      Der Elektroantrieb ist eine Systemoption. Ein Generator, der für eine Hybrid-Lösung im niedrigen Leistungssegment ideal geeignet ist, ist der neue Panda 5000i.Neo.

      Mit einem Victron MultiPlus, einer Lithium-Ionen-Batteriebank und einem Panda 5000i.Neo könnte eine Segelyacht mit einem elektrischen Antriebssystem ausgerüstet werden - ein effizientes System mit der tatsächlichen Schubkraft am Propeller. Ein 4 kW Hybrid kann einen 7,5 kW Diesel-Motor ersetzen. Bei Interesse an unseren Antriebssystemen, besuchen Sie unsere Website www.whisperprop.de und informieren Sie sich mit Hilfe unseres Easybox-Konfigurators, welche Leistungen mit einer Hybrid-Lösung möglich sind.





      Weitere Informationen zu den Fischer Panda/Victron Energy-Systemen entnehmen Sie bitte der Broschüre Deutsch und Englisch

      Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den gemeinschaftlichen Victron/Fischer Panda Support Helpdesk: fischerpanda@victron.zendesk.com

      Mehr Komfort an Bord Ihrer Yacht - mit den maßgeschneiderten Systemen von Fischer Panda und Victron Energy.

      Power - wherever you are




      Teilen