Fischer Panda iGeneratoren jetzt mit Parallelschaltung

Ab sofort können zwei baugleiche Modelle der iGeneratoren von Fischer Panda auch parallel betrieben werden.

Datum:2013-07-12

Hinweis - Diese Seite ist älter als 3 Jahre.

Ab sofort können zwei baugleiche Modelle der iGeneratoren von Fischer Panda auch parallel betrieben werden.


Bei der Parallelschaltung werden zwei eigenständige Generator-Systeme mit eigenem Bedienpanel eingesetzt, die einzeln bedient werden können. Der Skipper hat jederzeit die Sicherheit einer konstanten Stromversorgung. Die Synchronisation der Inverter erfolgt über eine Synchronisationsleitung zwischen den Invertern. Dies hat den Vorteil, dass keine Parallelschaltbox erforderlich und mehr Platz an Bord vorhanden ist.

Dank Load Sharing werden Generatoren gleichmäßig belastet.

Besonders interessant ist die Parallelschaltung für Katamarane, da hier die Gewichtsauslastung von besonderer Bedeutung ist. Durch zwei einzelne Generatoren kann das Gewicht auf dem Boot besser verteilt werden.

„Mit der Parallelschaltung unserer iGeneratoren bieten wir unseren Kunden noch mehr Komfort und Sicherheit“, so Jens Langer, Verantwortlich für Vertrieb/Marketing bei Fischer Panda GmbH.

Aufgrund ihrer verbraucherabhängigen Drehzahlregelung sind die Fischer Panda Generatoren weltweit besonders beliebt, da dank der eingesetzten Invertertechnologie Abgasemission undKraftstoffverbrauch reduziert werden. Des Weiteren kann dadurch das Wartungsintervall lastabhängig verlängert werde.

Die Fischer Panda GmbH mit Sitz in Paderborn/Deutschland ist Hersteller von Dieselgeneratoren, hybriden Systemen und Antriebsystemen für mobile Marine- und Fahrzeuganwendungen.

Die Generatoren sind für ihr kompaktes Design und die extrem niedrigen Geräusche während des Betriebes bekannt. Das Fischer Panda Team umfasst weltweit mehr als 400 Techniker und Vertriebspartner in über 70 Ländern. Fischer Panda – Power wherever you are

Pressemitteilung
Datum: 09.07.2013

Pressemitteilung_iGen_parallel__DE.docx
Pressemitteilung_iGen_parallel__EN.docx
Image: iseries_parallel.jpg

Teilen

 

 

  deudeu

×