Fischer Panda liefert Energie für ein Businesstransportsystem

Die ICADE Hauptgeschäftsstelle und der Unternehmenspark in Zentral-Paris haben 2 elektrische Fähren als Teil eines Wassertaxiservices mit DE-Antrieben von Fischer Panda ausgerüstet.

Datum:2009-08-07

Hinweis - Diese Seite ist älter als 3 Jahre.

Diese Linie bildet eine sieben-minütige Transportverbindung der Metro-Linie 7 von der Station Corentin Cariou zum Parc du Millénaire. Das System ist nun seit über einem Jahr erfolgreich in Betrieb. Die Kombination aller Komponenten erlaubt, dass der Energieverbrauch pro Person um ein Drittel geringe ist als bei Gebrauch eines Stadtbusses oder einer herkömmlichen Fähre.

Jeder dieser Katamarane ist mit zwei absenkbaren
20 kW Fischer Panda DE-elektrischen Antrieben ausgestattet. Diese werden von integrierten 2150 kg schweren Batteriebänken, die innerhalb der Rümpfe liegen, mit Energie beliefert. Der Gebrauch von leichtgewichtigen, Hochleistungs-Ni-Cd Batterien von SAFT ermöglicht es bis zu 30 % Gewicht im Vergleich zu einer Bleibatterieanlage einzusparen. Die Gewichtseinsparung war ein ausschlaggebender Faktor für die Durchführbarkeit des Projektes zum Transport von 75 Passagieren.

Ein spezielles Kühlsystem wurde installiert, um die Batterien während der Ladung kühl zu halten.

Die Aufladung der Batterien über Landstrom findet während der Mittagszeit und nachts statt. Solarkollektoren werden auch zur Unterstützung der Batterien eingesetzt. Abhängig von der Sonneneinstrahlung kann dies zwischen 10 und 20 % der genutzten Energie bereitstellen.

Eve Systems lieferten die hauptsächlichen Elektrotechnikaspekte in Verbindung mit dem technischen Team der Firma SAFT Industrial Batteries Group, die das Ni-Cd Batterie System entwickelt hat.

 

Diese Linie bildet eine sieben-minütige Transportverbindung der Metro-Linie 7 von der Station Corentin Cariou zum Parc du Millénaire.

Die zwei DE-Antriebe in hochgestellter Position

Da der komplette Motor unter Wasser ist, wird genügend gekühlt.

Der Katamaran vor dem ICADE Hauptquartier in Paris.


Teilen

 

 

  deudeu

×